Spawnpunkte – Wo findet man Pokémon?

In dieser Kategorie findet ihr Tips & Tricks um Pokémon zu fangen. Ein „Spawn“ bezeichnet das Erscheinen eines Pokémon. Weitere Infos gibt es auch unter Pokemon Spawnpunkte.

Außerdem haben wir inzwischen für die großen deutschen Städte detailierte Spawnmaps veröffentlicht – schaut rein und findet die seltensten Pokémon in eurer Stadt!


Pokemon Spawning und Despawning

  • Pokemon spawnen an jedem „Spawnpunkt“ (diese sind festgelegt und zufällig in der Gegend verteilt) genau im Abstand von einer Stunde (d.h. – erscheint ein Pokémon um 15:22 wird an der selben Stelle um 16:22 wieder ein Pokémon erscheinen).
  • Einige (wenige) Spawnpunkte lassen auch jede halbe Stunde (Beispiel: 15:15, 15:45, 16:15, …) ein neues Pokémon erscheinen.
  • Nachdem Erscheinen von Pokémon bleiben diese genau 15 Minuten an Ort und Stelle (Ausnahme: Lockmodule/Rauch – diese bleiben nur für 3 Minuten sichtbar!).
  • Ein Spawnpunkt hat jeweils eine festgelegte „Spawntable“, d.h. eine Liste mit Pokémon die dort erscheinen können. Spawnpunkte in der Nähe von Wasser haben z.B. eine Wahrscheinlichkeit von ca. 20%, dass dort zum festen Spawnzeitpunkt ein Karpador erscheint, eine Warhscheinlichkeit von 10% für ein Enton oder Quapsel und eine Wahrscheinlichkeit von 5% für ein Dratini.
  • Extrem seltene Spawns (wie z.B. Snorlax oder Dragoran) erscheinen mit einer sehr geringen Wahrscheinlichkeit zufällig an einem beliebigen Spawnpunkt.
  • Nester bestehen aus mehreren benachbarten Spawnpunkten, die mit hoher Wahrscheinlichkeit zu einer ähnlichen Zeit das selbe Pokémon spawnen. Sie befinden sich oft in Parks oder in der Nähe bestimmter Sehenswürdigkeiten – siehe dazu auch unsere Spawnmaps
  • Jeder Pokemon-Trainer sieht dieselben Pokemon – wird ein Pokemon von einem Trainer gefangen, können andere Trainer es trotzdem noch fangen (Ausnahme: Rauch).
  • Wenn 2 Trainer mit dem selben Level ein Pokemon sehen, wird es für beide exakt die selben WP haben. Bei unterschiedlichem Trainer-Level unterscheiden sich die WP des gespawnten Pokemons zufällig (ein Trainer mit einem niedrigeren Level kann also auch ein Pokemon mit höheren WP erhalten). Die IVs der Pokémon sind allerding trotz unterschiedlichen WP für den selben Spawn immer identisch!
  • Das maximale Level, bis zu dem ein Pokemon weiter trainiert werden kann, ist 40 (entspricht internem Pokemon Level von 80). In der Wildnis können maximal bis Level 30 stärkere Pokemon gefangen werden (internes Pokemon-Level 60).

„Gesichtete Pokémon“ – Anzeige

  • Seit dem letzten Patch gibt es eine neue Anzeige für Pokémon (mit Gras im Hintergrund). Diese Anzeige zeigt alle Pokémon in der Nähe (sortiert nach der Entfernung von oben links bis unten rechts) an.
  • Diese Anzeige wird inzwischen häufig aktualisiert, man kann also durch geschicktes „Hin- und Herlaufen“ alleine durch die Sortierung sein Wunsch-Pokémon finden.


„Nahe Pokémon“ Anzeige

Diese Anzeige wird bisher erst getestet und steht noch nicht allen Nutzern zur Verfügung – wir rechnen aber damit, dass demnächst alle Nutzer die neue Anzeige erhalten werden!

  • Die Pokémon werden mit einem Bild des nähsten Pokéstops angezeigt. Wenn ihr euch in der Gegend auskennt, könnt ihr sofort erkennen, wo das Pokémon zu finden ist.
  • Sobald ein Pokémon geflohen ist, erhaltet ihr eine Benachrichtigung und ein anderes Pokémon wird in die Liste aufgenommen.


Rauch und Lockmodule

Rauch und Lockmodule locken alle 5 Minuten für insgesamt 30 Minuten lang neue Pokemon an, insgesamt also 6 Pokemon. Diese Pokemon despawnen jeweils nach ca. 2,5 Minuten wieder


Spawnzonen

  • Spawnzonen sind Regionen bzw. Typen von Spawnpunkten. Die meisten Pokémon erscheinen nur in bestimmten Zonen, z.B. tauchen Wasserpokémon fast immer nur an Seen oder Meeren auf.
  • Das Spawnen von Pokémon in bestimmten Zonen komplett verboten ist, z.B. auf Autobahnen oder Eisenbahngleisen.
  • Die Wahrscheinlichkeit der Spawns und die Spawn-Rate ist in bestimmten Regionen stark erhöht, wie z.B. in Parks und Erholungsgebieten. Siehe dazu auch den Artikel über Pokemon Nester und unsere Spawnmaps.
  • Die Spawnwahrscheinlichkeit der unterschiedlichen Pokémon unterscheidet sich regional sehr stark. Es gibt z.B. in den USA Gebiete, in denen Traumato eines der seltensten Pokémon ist. Außerdem gibt es auch zwischen verschiedenen Städten große Unterschiede (und z.T. einzelne Pokémon, die in einzelnen Städten überhaupt nicht verfügbar sind) – schaut euch dazu einfach mal unsere Spawnmaps an und vergleicht z.B. München und Berlin.

Regionale und derzeit noch nicht verfügbare Pokémon

Bis auf wenige Ausnahmen können alle derzeit im Spiel enthaltenen Pokémon von jedem Trainer gefangen werden. Diese Ausnahmen sind:

Pokémon Erscheint nur in
Porenta Asien
Kangama Australien
Pantimos Europa
Tauros Nord Amerika
Ditto Derzeit nicht verfügbar
Arktos Derzeit nicht verfügbar
Zapdos Derzeit nicht verfügbar
Lavados Derzeit nicht verfügbar
Mewtu Derzeit nicht verfügbar
Mew Derzeit nicht verfügbar